Herzlich Willkommen bei Ferienbahnhof Eifel!

Alte Schule 3 - Urlaub, wo einst die Dorfschule war

OrtKall
Ort4 Gäste
Ort2 Schlafzimmer

Willkommen in der Alten Schule von 1920. Generationen von Schülern gingen hier ein und aus, bis der große Klassenraum vor wenigen Jahren in eine stylische Bleibe für Gäste umgewandelt wurde. Das Zentrum der Wohnung bildet das gemütliche Wohnzimmer mit dem bequemen Sofa und dem großen 55 Zoll Flat TV. Die kleine voll ausgestattete Küchenzeile mit praktischer Durchreiche hat alles, was man auch für einen längeren Aufenthalt benötigt. Die Möbel stellen einen gelungenen Mix aus neu und alt dar.

Wer das besondere mag, der ist hier genau richtig. Die Wohnung wurde liebevoll und mit viel Gefühl für Design ausgestattet. Im Vordergrund steht hier der gekonnte Mix aus neu und alt. Die Betten sind hochwertig und gemütlich, die Küche mit Spülmaschine lä#dt zum Kopchen ein und im Haus befindet sich eine Waschmaschine. Der alte Schulhof dient als Parkplatz, kann aber auch aktiv zum Grillen oder Spielen genutzt werden, steht also allen Gästen zur freien Verfügung. Alte Schule 3 ist eine von mehren Unterkünften, die wir unter "ferienbahnhof-eifel.de" anbieten.

Schauen Sie sich gerne die Objekte auf den entsprechende Portalen an. Auf das günstigste Angebot geben wir Ihnen bei Direktbuchung über uns noch einmal 5 % Extra Rabatt.

Ausstattung

WLANWLAN
Bad1 Badezimmer
Bett2 Betten
KochenKüche
ParkenKostenloser Parkplatz
UnterhaltungTV
HaushaltWaschmaschine
HaushaltBügeleisen
HaushaltFöhn
HeizungHeizung


Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3
Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3
Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3
Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3 Alte Schule 3

Schauen Sie sich gerne die Objekte auf den entsprechende Portalen an. Auf das günstigste Angebot geben wir Ihnen bei Direktbuchung über uns noch einmal 5 % Extra Rabatt.

Standort

1 Map

Kall liegt am Rande der Nordeifel im Dreieck zwischen Köln, Aachen und Trier auf einer Höhe von 399–538 m ü. NHN. In Kall mündet der Kallbach in die Urft. Die Ortschaft Kall wird von großen Waldgebieten umgeben. Eine Besonderheit ist das durch Aufschlüsse zutage tretende Buntsandsteinmassiv, das von den Kallern Fels genannt wird. So sind auch neue Baugebiete hiernach benannt worden. Quelle: Wikipedia.